Banner Fruehling

DAV Wanderung auf der Schwäbischen Alb

Nachdem die erste Wanderung als Saisonauftakt wegen der schlechten Witterung verschoben werden musste, konnte diese dann am Ostermontag mit einer Wanderung auf der Schwäbischen Alb gestartet werden. 

Ideales Wanderwetter bescherte der Wettergott den 13 Wanderern der DAV Sektion Pfullendorf auf ihrer Tour auf dem „Traufgang Zollernburg-Panorama“. Dieses  Gebiet zwischen Albstadt und Hechingen tangiert u.a. den Zollerngraben; ein Terrain, welches durch diverse Erdbeben immer wieder in die Schlagzeilen rückte. Steile Felsabbrüche und große Erdspalten machten diese dieser Naturgewalten sichtbar. Ein weiterer Höhepunkt war die Burg Hohenzollern, die man vom „Zeller Horn“ aus nächster Nähe betrachten konnte. Das stetige auf und ab erforderte von den Teilnehmern für die 15 km lange Strecke mit über 400 Höhenmetern  eine gute Kondition. Wohlbehalten kam die Gruppe nach über 5 Stunden Wanderzeit wieder zum  Ausgangspunkt zurück.

 

2019 w traufgang zollernburg

Wandergruppe auf dem Aussichtspunkt „Zeller Horn“