Banner Sommer

Wanderung des Deutschen Alpenvereins auf der Westalb

Goldenes Oktoberwetter sorgte für ideales Wanderwetter, dass 16 Teilnehmer bei der sonntäglichen Tour der Sektion Pfullendorf des Deutschen Alpenvereins (DAV) auf der schwäbischen Westalb genießen konnten.

Wanderführer Klaus Epple hatte eine ca. 10 km lange Rundstrecke ausgewählt, deren Einstieg in Denkingen bei Spaichingen erfolgte. Zunächst ging es auf der ehemaligen Trasse der ehemaligen Heubergbahn, die im Jahre 1966 stillgelegt wurde, in Richtung Dreifaltigskeitsberg. Über den sogenannten Kreuzweg wurde der knapp 1.000m hohe Aussichtsberg gemeistert. Ein herrlicher Ausblick bot sich den Teilnehmern an diesem Tag, der über die Baar bis in den Schwarzwald reichte.

Weiter ging es zum Klippeneck, wo an diesem Tag reger Segelflugbetrieb herrschte.

Steil bergab ging es durch den herbstlichen Wald über Katzenbrunnen zurück zum Ausgangspunkt.

Eine Einkehr im dortigen Schützenhaus, hatten sich die Wanderer wahrlich verdient.

 

Unser Bild zeigt die Teilnehmer bei der Wanderung des Deutschen Alpenvereins auf der schwäbischen Westalb, die sie auch auf den Dreifaltigkeitsberg führte.

2017 W westalb