Banner Sommer

Am vergangenen Samstag organisierte Alwin Jenter für den DAV Pfullendorf ein MTB-Tour zum Hundsrücken auf der Schwäbischen Alb. Bei mit sechs Grad kühlem, aber gutem Bike-Wetter starteten die elf Teilnehmer am Parkplatz Zitterhof. Durch den Regen in der Nacht zuvor waren die Wegen anfangs noch schmierig und nass, so dass von Anfang an die volle Aufmerksamkeit gefragt war. Auf überwiegend Neben- und Waldwegen führte die Tour über den Irrenberg und Hundsrücken runter nach Engstlatt. Übern den Seerosengarten hoch nach Streichen und übern Höchsten zum Schützenhaus Frommern. Hier konnten sich die Teilnehmer stärken um dann über Stockenhausen und das Wannental steil hoch nach Burgfelden zu fahren. Nach einem Kaffee führte die Tour über den Bollat und übern den Wünschberg zurück zum Irrenberg und dann zum Parkplatz Zitterhof. Am Ende der aussichtsreichen Genusstour, welche jedoch auch technische Passagen enthielt, standen 1.068 Höhenmeter und 40,7 Kilometer auf dem Tacho. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass dies ein würdiger Abschluss der MTB-Saison ist und danken Alwin für die Organisation und Tourenführung.

 

2017 10 MTB Hundsrücken01

Auf dem Hundsrücken

2017 10 MTB Hundsrücken02

Beim Schützenhaus in Frommern

2017 10 MTB Hundsrücken03

Auf dem Böllat