Banner Winter

Am vergangenen Wochenende führt Alwin Jenter einer MTB-Tour für den DAV Pfullendorf rund um den Rossberg. Die Mountainbike-Tour startet vom Wanderparkplatz Willmandingen, bei schönstem Sonnenschein aber frischem Wind, auf den Bolberg 88o m und zur hinteren Wiese 876m. Von hier aus gab es eine wunderschöne Aussicht bis in den Schwarzwald und zum Fernsehturm nach Stuttgart. Danach folgte eine rasante Abfahrt zum Meisenbühl-Filsenberg-Hohbarn. Nach genossener Aussicht kam die Abfahrt durchs Teufelsjoch nach Talheim 570m, welche durch den vielen Regen am Tag zuvor sehr rutschig und lustig war. Auf dem Radweg mit 26% Steigung gelangten die Gruppe auf den Farrenberg (Segelfluggelände) 790m hoch. Nach kurzer Pause mit Blick auf Mössingen-Tübingen ging es auf dem Radweg nach Öschingen 568 m. Nun wurde die schwierigste Steigung mit 25 Minuten Schiebepassage hoch zur Rossbergwiese-Schönberger Kapf bewältigt. Nun kam das eigentliche Ziel, der Rossberg 869m (Foto ). Der Einkehrschwung wurde sehr genossen und nach der Stärkung bestieg die Gruppe den Aussichtsturm und wurde mit Blick auf halb Baden-Württemberg belohnt. Weiter über den Rinderberg 821 m ging es zur Skihütte-Öschingen und zurück zum Bolberg. Weiter zur höchsten Erhebung von Sonnenbühl (die Schanze 881 m) mit einer abschließenden Abfahrt runter zum Ausgangspunkt. Die Tour führte über 40km mit 1160 Höhenmetern und wurde ohne Regen aber mit sehr viel Spass für alle Teilnehmer durchgeführt.

20170520 MTB Rossberg

Bild auf dem Rosserg: Teilnehmer von Links Heinrich Möhrle ,Bernd Leopold, Toni Jenter, Alois Kaister, Alwin Jenter, Wolfgang Palt, Jonas Palt, Iskener Taraca.