Banner Winter

Hauptversammlung 2017

Im Haus Linzgau fand am 5. April unsere alljährliche Hauptversammlung statt. Der Saal war gefüllt und der Ablauf verlief trotz der vielen Tagesordnungspunkte zügig. Auch die zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder bzw. Beisitzer erhielten ein einstimmiges Votum. Der Finanzreport fiel positiv aus, der Etat für 2017 wurde einstimmig angenommen. Der Geschäftsbericht des Vorsitzenden Jürgen Heim ließ das abgelaufene Vereinsjahr revuepassieren. Alle Abteilungsleiter berichteten über die Aktivitäten ihrer Sparte. Auf Vorschlag von Markus Schenzle wurde die Vorstandschaft ohne Einwände entlastet.

Bürgermeister Thomas Kugler lauschte interessiert den Vorträgen und brachte in seinem Grußwort seine Bewunderung für das Geleistete und den Verein im Allgemeinen zum Ausdruck.

Großen Raum nahmen die Ehrungen ein. Es wurden Mitglieder für 50-, 40- und 25-jährige Mitgliedschaft geehrt (siehe Liste). Urkunden und Ehrenzeichen sowie ein Weinpräsent wurden freudig entgegengenommen.

Auf Vorschlag des Vorstandes und im Rückblick auf 50 Jahre Alpenverein in Pfullendorf wurden vier Mitglieder der ersten Stunde zu Ehrenmitgliedern ernannt:

Paul Müller, Franziska Seeger, Fritz Thum und Charlotte Zoller.

2017 2 dav ehrungen

Foto: Anthia Schmitt

Die Laudatio über ihr herausragendes Engagement für den Verein hielten Jürgen Heim und Oliver Schraut. Eine kunstvoll gestaltete Ehrenurkunde und ein Präsent durften die Geehrten als äußeres Zeichen in Empfang nehmen.

Vakant geblieben sind die Leitung der Familiengruppe und die Leitung Mountainbike. Es bietet sich immer noch Gelegenheit, sich für einen dieser beiden Posten zu bewerben. Vom ehrenamtlichen Engagement gewinnt man in erster Linie für sich selber. Kreativ zu werden, sich Herausforderungen zu stellen, Neues zu wagen in einem Kreis Gleichgesinnter, erzeugt auch eine persönliche Bereicherung.

Charlotte Zoller