Banner Sommer

Schneeschuhtour im Schwarzwald vom 12.02.2017

Schneeschuhtourengehen hat sich bereits seit einigen Jahren als fester Bestandteil im Winterprogramm der DAV Sektion Pfullendorf etabliert. Trotz des vorangegangenen Tauwetters hatte sich in den Höhenlagen des Schwarzwaldes kurz zuvor der Winter zurückgemeldet, so dass die geplante Wanderung termingerecht unter idealen Bedingungen stattfinden konnte. Die schneefreien Zonen vom Talort Todtnau wurden elegant mit dem Sessellift der Rodelbahn überwunden, so dass die 9 Teilnehmer von der Bergstation zum Hasenhorn (1156m) bereits auf Schneeschuhen aufsteigen konnten. Ein kurzes Abschnallen der Schneeschuhe um den luftigen Aussichtsturm zu besteigen, wurde mit einer herrlichen Rundumsicht bis in die Vogesen im Westen und das Feldberggebiet im Osten belohnt. Zunächst durch den winterlichen Bergwald dann über offenes Gelände an der idyllisch gelegenen Alm, Gisiboden, vorbei ging es zum Bernauer Kreuz, wo wir vor der Rasthütte im Sonnen-

Schein unser Mittagsvesper genießen konnten. Gestärkt suchten wir uns an den offenen Hängen des Prägbachs erstaunlich einsam unsere eigene Spur bis uns am Leistungszentrum Herzogenhorn dann auch der Trubel des Skitourismus erreichte aber der etwas unangenehme Abstieg am Rand des Lifts die Skipiste hinunter zum Hebelhof am Feldberg konnte den positiven Eindruck der sehr schönen Tour nicht wirklich trüben, so dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer rundum zufrieden nach Hause fuhren.

Jörg Enders

 

20171202Schneeschuhwanderung01

20171202Schneeschuhwanderung04

20171202Schneeschuhwanderung02

20171202Schneeschuhwanderung03