Banner Sommer

25 Jahre Vereinsheim „Haus Don Bosco“

Im April 1990 fiel der Vorstandschaft unserer jungen DAV Sektion Pfullendorf nicht nur ein Stein, sondern ein ganzer Felsbrocken vom Herzen: Nach zähem Ringen mit den Behörden im Land Vorarlberg und der Gemeinde Au wurde derSektion der Kauf des Hauses Don Bosco genehmigt.

Trotz der großen Freude sah sich die gerade mal ein Jahr alte, jetzt eigenständige Sektion Pfullendorf, einer gewaltigen Aufgabe gegenübergestellt, das Gemeinschaftshaus eines Kinderdorfs in ein wohnliches und komfortables Heim für Bergsteiger und Wintersportler umzugestalten. Mit Stolz können wir dokumentieren, dass alle unsere Mitglieder bei der Abstimmung das Vorhaben einstimmig unterstützt haben. Also hieß es von nun an Ärmel hochkrempeln! In unzähligen freiwilligen und ehrenamtlichen Arbeitseinsätzen einer großen Zahl unserer Mitglieder wurde das Haus im Laufe der Jahre in den jetzigen Topzustand verwandelt. Wir haben das Glück, dass die meisten der Helfer Fachkräfte sind. Finanziell trug eine Abfindung der Sektion Überlingen für die Leistungen der bisherigen Ortsgruppe Pfullendorf am Bergheim im Argenzipfel zum Kauf des Hauses bei, ebenso Spenden der Mitglieder, Firmen, Vereine, der Stadt Pfullendorf und von Freunden und Gönnern. Außerdem stellten alle Vorstandsmitglieder zinslose Darlehen zur Verfügung.

Das Haus ist heute in einem sehr komfortablen Zustand. Weitere Baumaßnahmen sind Wunschinvestitionen. Trotzdem wird laufend darauf geachtet, dass anfallende Schäden sofort behoben werden.

Es ist nur logisch und verständlich, dass alle an diesen enormen Anstrengungen beteiligten Personen ein berechtigtes Interesse haben, dass neue und junge dem Verein beigetretene Mitglieder ebenfalls mit ihrer Unterstützung in die Bresche springen und dazu beitragen, dass das Bergheim weiterhin dieses Niveau halten kann. Es ist nie zu spät, sich selber einzubringen, sei es als Helfer bei den zweimaligen Aufrufen zum Hüttenputz oder als Teilnehmer beim Hüttendienst oder bei anderen erforderlichen Einsätzen.

Ob Familienfreizeit, Skikurse, Tourenwochen für Bergsteiger und Wanderer, Mountainbiker oder Skitourengeher, für gesellige Veranstaltungen und Kinderfreizeit, immer bietet das Haus einen beliebten Treffpunkt zur Ausübung all dieser Aktivitäten und eine preiswerte Übernachtungsmöglichkeit für Mitglieder und Gäste.

Es ist im Interesse aller dazu beizutragen, dass dies in den nächsten 25 und mehr Jahren so bleibt. Dies umzusetzen erfordert weiterhin unser Wohlwollen und die Bekenntnis zum ehrenamtlichen Engagement.

2015 25jahre don bosco 1

2015 25jahre don bosco 2

2015 25jahre don bosco 3