Banner Herbst

Tourenwoche der DAV-Sektion wieder ein Erfolg

Die Tourenwoche auf ihrem Vereinsheim „Haus Don Bosco“ in Au im Bregenzerwald ist für viele der Mitglieder alljährlich zum Beginn der Sommerferien ein Highlight. Aufgrund der noch nicht abgeschlossenen Umbaumaßnahamen auf dem Vereinsheim, musste die Kapazität der Teilnehmer reduziert werden. Dennoch beteiligten sich insgesamt 37 Personen an dieser Tourenwoche mit ihrem abwechslungsreichen Programm.

Auch wenn das Wetter nicht immer optimal war, so konnten die angebotenen Aktivitäten doch erfolgreich durchgeführt werden. Jeden Abend setzten sich die Tourenführer zusammen, um für den nächsten Tag ein attraktives Programm auszuarbeiten, welches den Interessen aller Teilnehmer gerecht wurde. Je nach Kondition und alpiner Erfahrung konnten die Teilnehmer die für ihre Belange richtige Tour heraussuchen.  

Das Angebot erstreckte sich  von einfachen Wanderungen bis hin zu anspruchsvollen Bergtouren. Die Mountainbiker nahmen ebenfalls einige anspruchsvolle Trails in der näheren Umgebung von Au und im Großen Walsertal unter ihre Räder.

Die ersten Wanderungen und Touren wurden durch das schlechte Wetter beeinträchtig. Mit der Argenschlucht, einer Wanderung zum „Kässpätzle-Essen“ nach Schönenbach und einer „Regenschirmtour“ zur Bergkristall-Hütte wurde dieser Regenphase getrotzt.

Zum Wochenbeginn wurde das Wetter dann wieder besser, sodass die Ziele dann weiter und höher gesteckt wurden. Ab Hopfreben wurde die 2.135 m hohe Üntschenspitze bestiegen. Bei guten Wetterprognosen wurde für den Folgetag die anspruchsvolle Besteigung der Hochkünzel-Spitze geplant. Nach dem 4,5 Stunden langen Anstieg von Schalzbach aus, standen dann 19 Teilnehmer auf dem Gipfel und genossen das Panorama auf diesem Paradeberg. Für einige der Teilnehmer war es die erste „richtige“ Bergtour und der höchste Punkt, auf dem sie je gestanden sind. Weniger anspruchsvoll aber landschaftlich auch sehr reizvoll war die Paralleltour zum Portlerhorn 2.010 für die restlichen Teilnehmer.

Die Umrundung mit Besteigung des Zafernhorns, 2.107 m, sowie die Wanderung zum Falzerkopf, 1968 m standen tags darauf auf dem Programm. Strahlender Sonnenschein und heißes Sommerwetter ließen manchen Schweisstropfen fließen. Die Abschlußtour führte dann zum „Hausberg“, der 1.637 m hohen Mittagsfluh hoch über Au mit der anschließenden Einkehr auf der Satteleggalpe.

Nach einer Woche und dem gemeinsamen Frühstück am Freitagmorgen wurden die Koffer und Rucksäcke für die Heimreise gepackt, um für die Teilnehmer der folgenden Familien-Freizeit Platz zu machen. Für viele der Teilnehmer stand jetzt schon fest; wir kommen im nächsten Jahr wieder!

Tourenwoche2012

Bild 1: Gruppenfoto, auf dem Gipfel der Hochkünzelspitze