Banner Sommer

Eröffnung der DAV-Geschäftsstelle in der Uttengasse

Ein lang gehegter Wunsch der DAV-Sektion Pfullendorf ist in Erfüllung gegangen. Nach jahrelanger Suche nach geeigneten Räumen für eine Geschäftsstelle ist man in der Uttengasse fündig geworden.

Am Samstag, den 23. Mai 2015 wurde die neue Geschäftsstelle nun eröffnet. Bürgermeister Thomas Kugler, Vertreter befreundeter Vereine, Sponsoren und weitere Ehrengäste waren hierzu eingeladen. Die Mitglieder hatten ebenfalls Gelegenheit, die neuen Räume zu besichtigen. 

Nach dem Umzug des Sportgeschäftes ins Linzgau-Center standen diese Geschäftsräume leer. Für das Sporthaus wurden damals zwei Ladenlokale verschiedener Eigentümer zu einer Einheit zusammengefasst. Ein Teil dieser Einheit wurde von der DAV-Sektion im November 2014 käuflich erworben.

Viel Arbeit, meist in ehrenamtlicher Eigenleistung der Sektionsmitglieder, wurde in den Umbau bzw. die Renovierung investiert. Zunächst wurde die Trennwand zwischen den beiden Ladenteilen wieder hochgemauert, die Versorgungsleitungen getrennt und eine separate Heizung eingebaut. Im Kellergeschoss entstanden Sani-tär- und Lagerräume, im Erdgeschoss das Büro mit Besprechungsecke, Infothek und einer kleinen Teeküche.

Die Verwaltung eines so großen Vereines – er zählt derzeit über 1.500 Mitglieder – erfordert eine Räumlichkeit, in der Ausrüstungsgegenstände wie z.B. Skitouren-Ausrüstung, Schneeschuhe, Zelte, Klettermaterial, aber auch die Vereinsbibliothek, Archiv und Aktuelles aufbewahrt werden können. Die Geschäftsstelle soll künftig auch als Anlaufstelle gelten z.B. für Besucher der Hütte in Au zur Abholung und Rückgabe der Schlüssel. Die Hüttenabrechnung kann dort ebenfalls vorgenommen werden. Weiteres stehen den Mitgliedern kompetente Personen für Informationen aller Art zur Verfügung. Die Vereinsbibliothek enthält aktuelle Literatur, Führer und Karten für Touren und Ausbildung. Bisher verteilten sich all diese Dinge auf den Vorstand und die Ressortleiter, so dass das Zusammensuchen von Material und Informationen sehr zeitaufwändig war.

Der Standort Uttengasse wurde von den Verantwortlichen der Sektion als ideal betrachtet: er liegt in der Innenstadt und es gibt ausreichend Parkplätze in unmittelbarer Nähe, so dass Besucher die Möglichkeit haben, ihre Einkäufe in den umliegenden Geschäften mit dem Besuch der Geschäftsstelle zu verbinden. 

Nachfolgend einige Bilder:

1 u. 2:   Eingangsbereich

3           Büro

4           Besprechungs-Raum

5           Info-Theke mit Bibliothek

6           Teeküche

7           Archiv- u. Lagerraum

2015 geschaeftsstelle 142015 geschaeftsstelle 112017 geschaeftsstelle 022017 geschaeftsstelle 052017 geschaeftsstelle 032017 geschaeftsstelle 012017 geschaeftsstelle 04